top of page

AUFBAU I Schritt 1

Wählen Sie für den Aufbau eine geeignete ebene Rasenfläche frei von Steinen oder anderen spitzen und scharfen Objekten.

Entnehmen Sie die Unterlegplane aus dem Transportsack und breiten Sie die Plane aus.

Unterlegplane_edited.jpg

AUFBAU I Schritt 2

Nehmen Sie die Hüpfburg aus dem Transportsack und rollen Sie die Hüpfburg auf der Plane aus. Achten Sie hierbei darauf, den Eingang der Hüpfburg in die gewünschte Richtung zu positionieren.

Ausrollen_3_edited.jpg

AUFBAU I Schritt 3

Schließen Sie alle Reißverschlüsse an der Hüpfburg und befestigen Sie den Belüftungsschlauch an dem Gebläse- stutzen. Binden Sie den Schlauch fest.

Stellen Sie das Gebläse in das Gehäuse und schließen Sie das Gebläse an einem 230V Stromanschluss an. Lassen Sie die Hüpfburg vollständig aufblasen.

Das Gebläse bleibt während der Nutzung dauerhaft aktiviert.

Gebläse_Belüftungsschlauch_edited.jpg

AUFBAU I Schritt 4

Befestigen Sie die Hüpfburg mit den mit- gelieferten Befestigungshaken / Heringen. Achten Sie hierbei darauf, die Heringe vollständig im Boden zu versenken.

Bei den kleineren Modellen können Sie den überstehenden Teil der Plane einfach unter die Hüpfburg stecken, so dass Sie die Ösen zur Befestigung besser erreichen.

IMG_1614_edited.jpg

ABBAU I Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass alle Personen die Hüpfburg verlassen haben, und schalten Sie dann das Gebläse ab. Halten Sie die Reisverschlüsse geschlossen. Entfernen Sie das Gebläse vom Belüftungsschlauch der Hüpfburg.

ABBAU I Schritt 2

Drehen Sie den blauen Adapter zum Absaugen mit ausreichendem Druck seitlich auf das Gebläse. Drehen Sie
das Gebläse um 90°, so dass der Adapter an dem Belüftungsschlauch angebracht werden kann.

Abbau_Adapter3.JPG

ABBAU I Schritt 3

Stecken Sie den Absaugadapter tief genug in den Belüftungsschlauch und achten Sie darauf, dass dieser nicht abknickt. Schalten Sie das Gebläse ein und lassen Sie die Luft vollständig absaugen, bis sich die Hüpfburg vollständig zusammengezogen hat.

Abbau_Schritt3.JPG

ABBAU I Schritt 4

Legen Sie die Hüpfburg und das Zubehör wieder in den Transportsack.

Transportsack.JPG
bottom of page